Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Kinder- und Jugendgruppen der NAJU

Jugendarbeit vor Ort

Was die NAJU vor Ort macht und welche Kinder- und Jugendgruppen in unserer Region aktiv sind, erfahrt ihr im Untermenü: NAJU am Untermain.

Neuigkeiten

Brüderschaftsfest wird zu Fest für Vielfalt

Zum 40. Geburtstag gibt es einen neuen Namen.

Aus dem "Brüderschaft-der-Völker-Fest" wird Fest für Vielfalt.

Denn Aschaffenburg steht fest für Vielfalt.

Die NAJU ist bei der Lebenshilfe zu Gast und gestaltet am Sonntag, 21.7.24 den Infostand.

Kommt vorbei und besucht auch an den anderen Tagen dieses tolle Fest.

Es gibt Infos, Aktionen zum Mitmachen, Essen, Tanz, Musik, Lebenslust, gute Laune - kurzum: Vielfalt.

 

Fest für Vielfalt

19. - 21.7.24

Volksfestplatz Aschaffenburg

Weitere Infos: Homepage 

Dein Einsatz in der Natur - Angebot für Abiturient*innen

DU – Du bist in der Oberstufe und denkst über einen grünen oder pädagogischen Beruf nach dem Abi nach. Du möchtest gerne ein Ehrenamt übernehmen und hast einen Samstagvormittag im Monat Zeit.

DANN bist Du bei uns richtig.

WIR - Wir sind die Naturschutzjugend (NAJU),

 die Jugendorganisation im Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV), und mit unseren Kindergruppen in mehreren Orten der Region aktiv.

Wir bieten Dir kreatives Engagement mit motivierten Kindern und einem netten Team. Du unterstützt die Gruppenleitung und sammelst erste Erfahrungen in Deinem Wunscharbeitsfeld.

Du erhältst Vergünstigungen bei allen NAJU-Fortbildungen, bist während der Gruppenzeiten versichert und gerne bescheinigen wir Dir Dein Engagement bei uns. 

Schnupper` doch mal unverbindlich rein!

 

Kontakt: meike.kempermann@lbv.de

 Telefon: 0157-77045189

 

 

PS.: Hey Azubis, logo, auch ihr könnt in unseren Kindergruppen unterstützen.

Neue Kindergruppe "Entdeckerbande" geht an den Start: 4. Mai 2024 in Elsenfeld

Am Samstag, den 4. Mai 2024, ist es soweit!

Unsere neue Kindergruppe für Elsenfeld und Großwallstadt geht an den Start!

Jeannette und ihr Team wollen mit Kindern im Alter von 6-12 Jahren die Natur rund um Elsenfeld und Großwallstadt entdecken, Draußen sein, Spielen, Werkeln und Spaß haben.

Geplant sind die Treffen 1x monatlich am Samstag Vormittag, Treffpunkt wird die Umgebung rund um Elsenfeld und Großwallstadt sein.

Termin: 1x monatlich Samstag, 10 - 13 Uhr

Start: 4.5.24, im Elsava-Park, Elsenfeld

 

Sei dabei und sicher Dir jetzt Deinen Platz in einer coolen NAJU-Gruppe.

Kontakt: meike.kempermann@lbv.de

2024: Natur erleben - Kooperation Lebenshilfe Aschaffenburg mit NAJU & LBV

Der Auftakt zu unserem Projekt mit der Lebenshilfe Aschaffenburg fand im September statt (siehe unten). 2024 liefen schon die folgenden Aktionen: 

Mittwoch, 20.3.2024: Die Eiche - Wir präsentierten diesen schönen Film über das Leben in/an einer Eiche

Sonntag, 21.4.2024: Wir besuchten den Wanderschäfer und trafen uns anschließend zu einem Imbiss und Plausch.

Nächste Aktion:

19.7. -21.7.2024: Wir machen einen gemeinsamen Stand beim Fest für Vielfalt (ehemals Brüderschaftsfest) in Aschaffenburg. Weitere Infos folgen zeitnah vor dem Fest.

 

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aschaffenburg haben übrigens ein sehr vielfältiges, inklusives Programm. Hier klicken für Download

2024: Ferien-Naturerlebnis im Naturerlebnisgarten Kleinostheim

NAJU und LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten bieten 2024 in den Ferien kleine Aktionen in Kleinostheim an: eben Ferien-Naturerlebnis.

Los geht's in den Osterferien mit der Wildnisküche, in den Pfingstferien wird der Lebensraum See erforscht, in den Sommerferien geht's auf die Wiese zu den kleinen Krabblern und in den Herbstferien erkunden wir die Streuobstwiese und pressen Apfelsaft.

Die Aktionen dauern jeweils 2 Stunden und richten sich an Kinder ab 6 Jahren, die mit Begleitperson kommen. Referent*innen sind Sabine Michael, Meike Kempermann und die Bundesfreiwilligen der Umweltstation.

Ferien-Naturerlebnis, mittwochs, 10 -12 Uhr am...

27.3.24: Wildnisküche - Leckeres aus der Natur

29.5.24: Wertvoller See - Lebensraum des Wasserskorpions

31.7.24: Insektensommer - Buntes Krabbeln auf der Wiese

30.10.24: Apfelsaft pressen auf der Streuobstwiese (2 €/Kind)

Mit Anmeldung unter: untermain@lbv.de

Weitere familiengeeignete Veranstaltungen bietet das LBV-Programm für unsere Region. Informationen und Flyer: Unsere LBV-Veranstaltungen

21.10.23: Kürbisschnitzen leicht gemacht!

Kürbisschnitzen leicht gemacht!

Die Wilden Füchse aus Sulzbach zeigen Reporterin Kim Hesseling, wie das Kürbisschnitzen geht.

Dabei sind tolle Kürbisse entstanden - und ein kurzer Film, der bei Radio Primavera zu finden ist.

Die Aktion fand in Kooperation mit den Spessartfreunden Sulzbach statt.

 

Hier geht's zum Kürbis-Film.

Sonntag, 17.9.2023: Besuch des Ziegenfestes in Schöllkrippen gemeinsam mit der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.

Die Lebenshilfe Aschaffenburg hat 2019 den Agenda-Preis der Stadt Aschaffenburg gewonnen. Mit dem Preisgeld wird eine inklusives Bildungsprojekt in Kooperation mit NAJU und LBV umgesetzt.

Geplant sind diverse Veranstaltungen in den nächsten Jahren.

Die Auftaktveranstaltung fand am Sonntag, 17.9.23

Wir haben gemeinsam das Ziegenfest in Schöllkrippen besucht. Dort erfuhren wir allerhand über das Leben der Ziegen, die Bio-Landwirtschaft und die Produkte des Ziegenhofs. Bei Kaffee und Kuchen konnten wir uns kennenlernen und austauschen. An unseren Treffen für 2024 arbeiten wir gerade.

Die Termine werden hier bekannt gegeben oder sind auf der Seite der Lebenshilfe Aschaffenburg zu finden.

 

Du möchtest keinen Termin verpassen? Dann lass' Dich in den "Natur erleben"-Verteiler aufnehmen. 

Mail an: meike.kempermann@lbv.de

Sonntag, 30.7.2023: Fest der Demokratie

Aschaffenburg ist bunt!

Die Naturschutzjugend im LBV hat sich dem Bündnis Aschaffenburg ist bunt angeschlossen.

Über 200 Vereine und Organisationen sind mittlerweile dabei (auch die LBV-Regionalgruppe).

Am Sonntag, 30.7.2023, nahmen an den drei Sternmärschen und dem anschließenden Fest der Demokratie auf dem Schlossplatz über 3.500 Menschen teil, um ein starkes Zeichen für Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit zu setzen. Auch zahlreiche LBV- und NAJU-Mitglieder waren dabei, um mit den vielen anderen Mitmenschen klar zu machen: Aschaffenburg ist bunt. Aschaffenburg bleibt bunt. Punkt.

Weitere Infos auf der Homepage von Aschaffenburg ist bunt.

 

 

Samstag, 18.3.2023: Zukunftswerkstatt KLIMA

Schon zum zweiten Mal fand die Zukunftswerkstatt Klima, eine Fortbildung für Jugendgruppenleitungen und andere Interessierte, in der LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten in Kleinostheim statt. Zur Veranstaltung hatten die Naturschutzjugend (NAJU), die Jugendorganisation im LBV, und die LBV-Umweltstation in Kooperation eingeladen. Sabine Michael, Biologin und Umweltbildnerin der Umweltstation, setzte Schwerpunkte auf die Bereiche „Klima und Ernährung“ und „Klima und Konsum“. Auch ging es darum, diese Themen in Jugendgruppen interaktiv und möglichst spannend zu vermitteln. Von den vielen interessanten Aktionen punkteten zwei bei den Teilnehmenden besonders: da war zum einen der Klima-Snack, ein kleines Büffet mit überwiegend regionalen und saisonalen Bio-Lebensmitteln. Anhand dieser Lebensmittel wurde beispielhaft über deren Einfluss auf das Klima gesprochen, aber natürlich durfte auch zugegriffen und gegessen werden. Zum anderen kam die Untersuchung von Kosmetika auf Mikroplastik sehr gut an; eine Aktion, die sich gut mit Gruppen umsetzen lässt. Außer Konkurrenz konnte das frühlingshafte Wetter punkten, durch das große Teile der Veranstaltung im Freien stattfinden konnten. Die acht Störche, die dann noch am Kleinostheimer Himmel auftauchten, waren das i-Tüpfelchen des Nachmittags.

 

Die Fortbildung lief im Rahmen des 2022/23 in der Umweltstation laufenden Klima-Projektes „Das Klima geht uns alle an!“, was mit diversen Veranstaltungen das Thema in die Öffentlichkeit trägt. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage der Umweltstation www.untermain.lbv.de

Zukunftswerkstatt KLIMA: Eindrücke einer interessanten Veranstaltung (Fotos: NAJU AB)

Weitere Berichte aus vergangenen Jahren sind im Untermenü "NAJU am Untermain" zu finden. Dort bitte nach unten scrollen.